Ecuador 26.07-21.08

Ecuador 26.07-21.08

Die Einreise nach Ecuador war eine Geduldsprobe. Drei Stunden lang standen wir in einer Grenzposten umschlingenden Schlange, bis wird endlich den Einreisestempel für Ecuador besassen. Unmengen an Venezolaner versuchten sich wohl Eintritt nach Ecuador zu verschaffen um der aktuell brisanten Lage in ihrem Heimatland zu entgehen. Dafür wurden wir dann von der Autobahn in Ecuador entschädigt. Dreispurig, wenig Verkehr und besserer Belag als manche Rennstrecke. Hier müsste man unser Bundesamt für Strassen in die Ferien schicken und fragen, wie es…

Read More Read More

21. Kolumbien 06.06-25.07

21. Kolumbien 06.06-25.07

Nach fünf Tagen auf hoher See, sehnte sich Nadine nach festen Boden unter den Füssen. Im schwülen Cartagena angekommen gab es erst mal eine lange und kalte Dusche, die wir nach den Strapazen auf See bitter nötig hatten. Bevor sich Ruedi und Patrick um den Papierkrieg für die Befreiung von unseren Autos kümmern konnten, mussten wir jedoch noch einen Tag ausharren um auf unsere gestempelten Reisepässe zu warten. Dies ist aber in Cartagena absolut kein Problem, diese Stadt hat so…

Read More Read More

20. Panama 22.05-05.06

20. Panama 22.05-05.06

Panama hiess uns mit einem modernen, gut beschilderten und gepflegten Grenzübergang willkommen. Dazu keine aufdringlichen Geldwechsler oder Grenzhelfer soweit das Auge reicht, so muss das sein. Nur die Dame beim Fahrzeugimport hatte so ihre Probleme die Daten in unserem Fahrzeug Brief zu finden und wir mussten das Papier etliche Male returnieren bis alles stimmte. Das ist hier in Panama besonders wichtig, damit beim Verschiffen von Flizz im Container und dem dazu anfallendem Bürokratie Wulst keine Unstimmigkeiten auftauchen. Nichts desto trotz…

Read More Read More

19. Costa Rica 07.04-21.05

19. Costa Rica 07.04-21.05

Wie heisst es doch so schön, aller Anfang ist schwer. Costa Rica machte es uns nicht einfach, kurz nach der Ankunft am Grenzposten wurden uns mit Handzeichen beigebracht, das unser Autoreifen von einem Stück Stahl durchbohrt wurde. Grenzwechsel sind ja ansonsten schon stressig und jetzt neben der Hitze auch noch das. Doch es bliebt uns wohl nichts Anderes übrig als das Werkzeug hervor zu kramen und den Ersatzreifen zu montieren. Nach einer Viertelstunde war Flizz wieder fahrbereit und Patrick stand…

Read More Read More

18. Nicaragua 28.03-06.04

18. Nicaragua 28.03-06.04

Was, bereits Nicaragua? Wer im Geographieunterricht keinen Fensterplatz hatte, wird wohl merken, dass hier etwas vergessen ging. Das Land Honduras welches zwischen El Salvador und Nicaragua liegt durchfuhren wir in einem anstrengenden und den ganzen Tag dauernden Grenzmarathon. Sicher gäbe es auch in Honduras einiges zu entdecken, jedoch befindet sich das Meiste an der gegenüberliegenden Karibikküste oder im Landesinneren. In den drei Stunden Fahrt welche wir im Westen Honduras bewältigten, konnten wir nichts ausmachen, was ein Anhalten lohnen würden. Sehr…

Read More Read More